So finden Sie uns | English information | Impressum | Sitemap
Arbeitsfelder > Regionalentwicklung / Regionalmanagement

Regionalentwicklung / Regionalmanagement

Vor dem Hintergrund von Globalisierung und europäischer Integration gewinnt die regionale Ebene zunehmend an Bedeutung. Um sich im Wettbewerb der Regionen zu positionieren, ist eine themenübergreifende Strategie erfor-derlich, die Schwerpunkte setzt und alle wichtigen regionalen Akteure einbezieht. Es gilt, sowohl ökonomische und ökologische als auch soziokulturelle Aspekte zu berücksichtigen. Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Siedlung und Freiraum, Landwirtschaft oder Infrastruktur sind wichtige Bausteine der regionalen Entwicklung.

KoRiS unterstützt Regionen zum Beispiel bei der Erarbeitung regionaler Entwicklungskonzepte. Zusammen mit  Akteuren vor Ort entwickelt KoRiS individuelle Strategien, die an den jeweiligen Stärken und Schwächen der Regionen ansetzen. Im Rahmen professionell organisierter und moderierter Arbeitsprozesse erleichtert KoRiS die interkommunale Abstimmung, bereitet längerfristige Kooperationen vor und bahnt die Umsetzung gemeinsamer Projekte an.

Wir verfügen über umfangreiche Kenntnisse in der Konzepterstellung sowohl für ländliche Räume als auch für Stadtregionen und können auf langjährige Erfahrungen im Regionalmanagement zurückgreifen.

Beispielprojekte



Weitere ausgewählte Referenzen
Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum (EPLR) der Länder Niedersachsen und Bremen Förderperiode 2014-2020: SWOT-Analyse, sozioökonomische Analyse und Unterstützung der Programmerstellung
Förderprogramm für die Ländliche Entwicklung des Freistaats Thüringen: Koordination des LEADER-Auswahlverfahrens, Bewertungskonzept und Qualifizierung der Regionalen Aktionsgruppen
ILEK Steinhuder Meer/Unteres Leinetal
ILEK Kreis Gütersloh
ILEK Bad Sassendorf - Soest (Kreis Soest)
ILEK Anröchte - Erwitte - Gesecke (Kreis Soest)
ILEK Region Osterode
ILEK Region Uelzen
ILEK Südlippe

Niedersächsisches Programm für die ländliche Entwicklung 2007 bis 2013
Programmerstellung und Ex-Ante-Bewertung (in Kooperation mit dem Institut für Ländliche Räume der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft, entera und dem Institut für Ökonomie der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft)

Regionalmanagements 2008-2013 (Leader/ILE) für die Regionen:
  • Aller-Leine-Tal (Leader)
  • Heideregion Uelzen (Leader)
  • Osterode am Harz (ILE)
  • Peiner Land (ILE)
  • Vogelpark-Region (Leader)
Regionale Entwicklungskonzepte zu Leader 2008-2013 für die Regionen:
  • Aller-Leine-Tal (Landkreise Celle, Soltau-Fallingbostel, Verden)
  • Fehngebiet (Landkreise Ammerland, Aurich, Cloppenburg, Leer)
  • "Moor ohne Grenzen" (Naturpark Boutanger Moor - Bargerveen, Landkeis Emsland)
  • Nordseemarschen
  • Kulturlandschaften Osterholz
  • Heideregion Uelzen
  • Vogelpark-Region (Bad Fallingbostel, Bomlitz und Walsrode)
  • VoglerRegion im Weserbergland
  • Wesermarsch
Lokale Agenda Landkreis Grafschaft Bentheim:
"Den demografischen Wandel nachhaltig managen"
Interkommunale Entwicklungsplanung Bad Fallingbostel, Bomlitz und Walsrode
Regionalmarketing - Weiterbildung für Planerinnen und Planer
Konzeption und Durchführung; in Kooperation mit dem Institut für Geographie der Universität Münster
ZukunftsForum Emsland
Initiative zur integrierten und eigendynamischen Regionalentwicklung

Regionale Entwicklungskonzepte zu LEADER+ für die Regionen:

  • Aller-Leine-Tal (Landkreise Celle, Soltau-Fallingbostel, Verden)
  • Elbtalaue
  • Fehngebiet (Landkreise Ammerland, Aurich, Cloppenburg, Leer)
  • Nienburger Wesertal (Landkreis Nienburg/Weser und Landkreisgemeinden)
  • Südheide
  • Landkreis Vechta
  • VoglerRegion (Samtgemeinden Bevern, Bodenwerder, Eschershausen, Polle, Stadtoldendorf)
  • Weserbergland-Solling
  • W.E.R.O. (Westerwolde (NL), Emsland, Rheiderland, Oldambt (NL)

LEADER+-Regionalmanagement Aller-Leine-Tal
LEADER+-Regionalmanagement VoglerRegion im Weserbergland
LEADER+-Regionalmanagement Südheide
LEADER+-Regionalmanagement Weserbergland-Solling
LEADER+-Regionalmanagement Elbtalaue

Niedersächsisches Modellvorhaben "Übergemeindliche Entwicklung Aller-Leine-Tal"

Niedersächsisches Modellvorhaben "Seniorenfreundliche Dorfentwicklung"
Modelldörfer Hohnhorst, Bothmer und Altenesch/Bardewisch (in Zusammenarbeit mit der AG Dorf & Ländlicher Raum, Hannover)

Nach oben