So finden Sie uns | English information | Impressum | Sitemap
Arbeitsfelder > Siedlungs- und Freiraumentwicklung > Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "WohnQualitäten in...

"WohnQualitäten in Mittelthüringen": Modellvorhaben der Raumordnung (MORO)
Kommunikationsstrategie und Fachdialoge


Welche Ziele hat das Modellvorhaben "WohnQualitäten in Mittelthüringen"?

  • Abgestimmtes Ziel- und Grundsatzkonzept für die ressourcenschonende Siedlungsflächenentwicklung in Mittelthüringen erarbeiten
  • Informations- und Entscheidungsgrundlage für die Obere Landesplanungsbehörde sowie die kommunale Bauleitplanung schaffen, die der anhaltenden Inanspruchnahme neuer Siedlungsflächen bei gleichzeitig sinkender Bevölkerungszahl und Wohnungsleerstand begegnet
  • Aktivitäten für eine nachhaltige Raumentwicklung anstoßen

Wer ist beteiligt?

  • Entscheiderebene: Mitglieder der Planungsversammlung, politische Vertreter auf Regionsebene
  • Kommunale Ebene: Verwaltung und Politik der Kommunen
  • Öffentlichkeit: Einwohnerinnen und Einwohner Mittelthüringens

Welche Leistungen übernimmt KoRiS?

  • Veranstaltungsmanagement: Fachdialoge im Rahmen der Planungsversammlung, Kommunale Workshops
  • Moderation der Podiumsdiskussion im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Modellvorhaben
  • Dokumentation der Ergebnisse der kommunalen Workshops

Welche Ergebnisse hat das Modellvorhaben?

  • Richtungspapier zur kooperativen nachhaltigen Wohnbaulandentwicklung im Raum Gotha (unterzeichnet von allen beteiligten Kommunen)
  • Benennen des Handlungsbedarfs und von Zielen für die gemeinsame Siedlungsentwicklung im Raum Gotha
  • Ziel- und Grundsatzaussagen für den Regionalplan zur nachhaltigen Siedlungsentwicklung
Zusatzinformationen
KooperationspartnerFachhochschule Erfurt, Fachgebiet Planung und Kommunikation

Nach oben