So finden Sie uns | English information | Impressum | Sitemap
Arbeitsfelder > Tourismus / Naherholung / Kultur > Handlungsprogramm Wassertourismus Hunte

Wassertourismus Hunte - Handlungsprogramm


Welche Ziele hat das Handlungsprogramm Wassertourismus Hunte?

  • Potenziale der Hunte für den Wassertourismus im Abschnitt zwischen Diepholz und Goldenstedt ermitteln
  • Grundlagen für die Entwicklung eines angepassten Angebots im Wassertourismus, insbesondere für den Kanusport benennen
  • Gebiet touristisch aufwerten

Wer ist beteiligt?

  • Ausgewählte Akteure aus Politik und Verwaltung, Naturschutz, Tourismus, Wirtschaft und Bürgerschaft

Welche Leistungen übernimmt KoRiS?

  • Bestandsanalyse
  • Analyse aktueller Trends und Rahmenbedingungen für den Wassertourismus
  • Regionale Konkurrenz- und Kooperationsanalyse
  • Ermittlung von Potenzialen und Handlungsbedarf in der Region
  • Veranstaltungsmanagement: Sitzungen der Projektgruppe
  • Ausarbeitung des Handlungsprogramms mit Maßnahmen und Kostenschätzung
  • Berichtsentwurf und Endfassung

Welche Ergebnisse hat das Handlungsprogramm Wassertourismus Hunte?

  • Möglichkeiten der wassertouristischen Nutzung und des Handlungsbedarfs in Hinblick auf Gewässerzustand, wassersportbezogene Einrichtungen und Hindernisse, touristische Infrastruktur im Umfeld, aktuelle Nutzungsinteressen am Gewässer, übergeordnete Planungen und Vorgaben, Naturschutzbelange sowie Verkehrserschließung
  • Empfehlungen für die Umsetzung infrastruktureller, serviceorientierter und werblicher Maßnahmen, zum Beispiel:
    • Ein- und Ausstiegsplätze
    • Ausstattung mit Hinweisschildern
    • Informationsmaterialien